Herzlich Willkommen bei uns!

    Corona – Virus:
Aktuelle Informationen

 

Troisdorf, den 10.08.2020

Liebe Eltern,

nun ist es so weit. Ihre Kinder können endlich wieder in die Schule kommen.

Damit wir problemlos starten können, habe ich Ihnen bereits einen Brief geschickt und sie auf die Notwendigkeit der Quarantäne, sollten Sie aus einem Risikogebiet zurückkehren, hingewiesen. Hier finden Sie die Länder, die vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiete eingestuft wurden und die eine 14-tägige Quarantäne nach sich ziehen:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Bitte nehmen Sie die Notwendigkeit der Quarantäne nicht auf die leichte Schulter, Sie gefährden ansonsten nicht nur sich, sondern auch uns erheblich. Gegebenenfalls müssen Sie bei Nichteinhaltung der Quarantäne auch mit einem erheblichen Bußgeld rechnen.

Ganz wichtige Neuerung, die wir als Anweisung des Ministeriums erhalten haben:

Ihr Kind und jede Person, die sich auf dem Schulgelände oder im Schulgebäude bewegt, muss einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Sie müssen Ihr Kind mit einer solchen Maske versorgen, sollte Ihr Kind ohne Maske in die Schule kommen, müssen wir Sie anrufen und Sie müssen eine Maske vorbeibringen, was für Sie, aber auch für uns einen großen Aufwand bedeutet. Bitte vermeiden Sie dies!

Wie die Masken richtig zu gebrauchen sind, finden Sie in der Anweisung unter:

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/recht/schulgesundheitsrecht/infektionsschutz/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten

Weitere Fakten, die zu beachten sind:

– Eltern und andere Personen betreten das Schulgelände nur nach Terminabsprache  und mit Maske.

– Eltern sind verantwortlich dafür, dass sie keine an Covid 19 erkrankten Kindern (oder im Verdacht stehende kranke Kinder) zur Schule schicken.

– eine Schulbefreiung für Kinder mit Corona relevanten Vorerkrankungen sind durch ein ärztliches Attest möglich, ebenso wenn Kinder mit vorerkrankten Angehörigen leben (bitte gehen Sie aber sehr sorgsam mit dieser Möglichkeit um, für Ihr Kind ist Schule sehr wichtig!).

– der Sportunterricht soll im Zeitraum bis zu den Herbstferien möglichst im Freien stattfinden, bitte achten Sie hier auf die Informationen der Sportlehrer bezüglich der Kleidung.

Der Unterricht in der ersten Woche endet, wie in jedem Jahr nach der 4. Stunde, also um 11.30 Uhr. Die Kinder, die in der TROGATA angemeldet sind, gehen dann in die TROGATA. Auch die Ümi nimmt ihren Betrieb wieder auf!

Wir werden schon sehr bald die Klassenpflegschaftssitzungen durchführen (natürlich unter Beachtung der notwendigen Hygieneregeln) und werden Sie dazu bald einladen. Es wäre schön, wenn wir uns hierbei treffen könnten.

Mit herzlichen Grüßen und dem Dank dafür, dass Sie Rücksicht auf uns alle nehmen

Karin Hurnik

PS: Sollten Sie noch Fragen haben oder möchten Sie einen Termin mit einer Lehrkraft ausmachen, so können Sie sich gerne telefonisch oder besser noch per Mail an uns wenden (Tel: 02241 83660 – ggs.fwh@t-online.de).

_____________________________________________________________________________

Troisdorf, den 29.07.2020

Liebe Eltern,

die Sommerferien nähern sich dem Ende und wir freuen uns trotz aller coronabedingten Bedenken, wieder mit Ihren Kindern in das Schulleben und –lernen zu starten.

Zurzeit können sich die Umstände stündlich ändern, dies bitte ich zu bedenken. Dennoch habe ich den Stundenplan für Ihre Kinder zunächst so geplant, dass wir wieder auf einen regelgerechten Unterricht zurückgreifen können. Religionsunterricht oder zusätzliche Förderstunden werden durch die weiterhin geltenden Vorschriften, die Gruppen der Kinder nicht  mischen zu dürfen, anders durchgeführt. Die Stunden sollen aber nach meiner Planung erteilt werden.

Damit wir größtmögliche Sicherheit besonders jetzt in den ersten Wochen haben, möchte ich Sie ganz herzlich darum bitten, auf Ihre persönliche Situation zu blicken.

– Haben Sie in einem Risikogebiet Urlaub gemacht? Denken Sie dann bitte an die 14-tägige Quarantäne. Hier finden Sie die Länder, die vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiete eingestuft wurden und die eine 14-tägige Quarantäne nach sich ziehen:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Bitte nehmen Sie die Notwendigkeit der Quarantäne nicht auf die leichte Schulter, Sie gefährden ansonsten nicht nur sich, sondern auch uns erheblich. Gegebenenfalls müssen Sie bei Nichteinhaltung der Quarantäne auch mit einem erheblichen Bußgeld rechnen.

– Ist Ihr Kind gesund? Sollte Ihr Kind, bzw. Sie Anzeichen einer Erkrankung zeigen, die im Zusammenhang mit Covid 19 stehen könnte, so suchen Sie bitte erst einen Arzt auf und lassen Sie die Anzeichen abklären. Schicken Sie Ihr Kind nur dann in die Schule, wenn Sie sich sicher sind, dass es gesund ist. Melden Sie bei Krankheit Ihr Kind in jedem Fall krank!

Hier in der Schule werden wir die bereits vor den Ferien geltenden Hygienemaßnahmen weiterhin durchführen.

Bitte weisen Sie Ihre Kinder nochmals darauf hin, dass sie den notwendigen Abstand zu anderen Menschen halten müssen!

Beachten auch Sie weiterhin, dass Sie das Schulgelände nicht betreten dürfen. Vermeiden Sie bitte auch Kontakte vor der Schule, sodass die Kinder von Ihrem guten Beispiel lernen können! Sollten Sie den Wunsch haben Lehrkräfte zu sprechen, so rufen Sie uns an oder schreiben Sie der Lehrkraft eine Mail, damit Sie einen Termin ausmachen können. Direkter nicht abgesprochener Kontakt bleibt verboten, kommen Sie auf keinen Fall ins Schulgebäude!

Am Morgen wird auf dem Pausenhof 1 und 2 weiterhin eine Lehrkraft stehen, um die Kinder anzuhalten mit Abstand die Schule zu betreten. Die Kinder gehen dann direkt in die Klasse und waschen sich als erstes die Hände.

Der Toilettengang ist geregelt, es gibt zugewiesene Toiletten für die Klassen, die Pause findet zeitversetzt statt. Das Händewaschen erfolgt regelmäßig am Tag.

Der Unterricht in der ersten Woche endet, wie in jedem Jahr nach der 4. Stunde, also um 11.30 Uhr. Die Kinder, die in der TROGATA angemeldet sind, gehen dann in die TROGATA.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind seine Materialien vollständig mit sich führt, jedes Kind darf nur sein eigenes Material benutzen. Es kann nichts ausgeliehen werden.

Ihr Kind darf/kann, wenn Sie es wünschen einen Mundschutz tragen, er ist aber nicht verpflichtend und für die Kinder sicherlich auch sehr anstrengend. Die Entscheidung darüber überlasse ich aber Ihnen.

Mit herzlichen Grüßen und dem Dank dafür, dass Sie Rücksicht auf uns alle nehmen

Karin Hurnik

PS: Sollten Sie noch Fragen haben, so können Sie sich gerne auch telefonisch oder per Mail an mich wenden (Tel: 83660 – ggs.fwh@t-online.de).

_____________________________________________________________________________

Ein kleiner Gruß an alle Kinder der Roncalli-Schule!

     
 

_____________________________________________________________________________

Welcome

karşılama

ترحيب

Добро пожаловать

i mirëpritur

καλωσόρισμα

Kontakt

Roncalli-Schule
Roncallistr. 26
53840 Troisdorf

Tel.: 02241-83660
FAX : 02241-978449

E-Mail: ggs.fwh@t-online.de