Feste- Feiern- Projekte

Da Schulleben neben dem Lernen auch aus vielen anderen Komponenten besteht, gibt es an der Roncalli-Schule ganz viele besondere Angebote rund ums Jahr.

Karneval

An unserer Schule wird regelmäßig Karneval gefeiert. Jedes Jahr an Weiberfastnacht heißt es aufs Neue „Roncallis- Alaaf!“

Wir möchten an diesem Tag mit den Kindern gemeinsam den Karneval willkommen heißen und verleben einen sehr bunten, fröhlichen Schultag, der pünktlich um 11:11 Uhr endet. Die Kinder dürfen an diesem besonderen Donnerstag kostümiert erscheinen und regelmäßig findet in der Turnhalle eine gemeinsame Karnevalsfeier mit dem ein oder anderen karnevalistischen Auftritt (auch von Tanzgarden von außerhalb) statt.

Islamischer Religionsunterricht (IRU)

Seit einigen Jahren können wir an der Roncalli-Schule den islamischen Religionsunterricht für alle interessierten Muslime anbieten. Dieser Unterricht verläuft parallel zum christlichen Religionsunterricht. Herr Turan hat dafür einen extra Raum eingerichtet.

Herkunftssprachlicher Unterricht (HSU)

An der Roncalli-Schule gibt es dir Möglichkeit, am herkunftssprachlichen Unterricht (HSU) in der Sprache Türkisch teilzunehmen. Der Unterricht findet in der Regel am Nachmittag statt und ist an das Projekt der koordinierten Alphabetisierung Deutsch/Türkisch angeschlossen. Herr Turan ist hier ausführend tätig.

Unsere Klassen

An der Roncalli-Schule findet der Unterricht jahrgangsbezogen statt. Das heißt, die Lehrkräfte betreuen die Kinder im Klassenverband in der Regel vier Jahre lang von Klasse 1 bis 4.

Derzeit bestehen die einzelnen Jahrgänge jeweils aus drei Klassen (jeweils von a) – c) und mit Tiernamen versehen).

Interreligiöser Tag

Interreligiöser Tag 2023 an der Roncalli-Schule

Am 25.04.23 fand an der Roncalli-Schule erneut der Interreligiöse Tag statt. An diesem Tag befassten sich alle Kinder der Klassen 3 und 4 regelmäßig mit Themen, die im katholischen, evangelischen, muslimischen und jüdischen Glauben übergreifend Bedeutung haben.

In diesem Jahr war die Auslegung “Frieden” der verbindende Aspekt.

Der Tag began mit einem gemeinsamen Auftakt in in der Aula der Schule, bei dem sich alle Kinder und das Kollegium auf den Tag einstimmen konnten. Musikalische Untermalung und eine Bilderbuchpräsentation rahmten einleitende Worte von Frau Hurnik (Schulleiterin) und Frau Zöllich (Pfarrerin der ev. Kirchengemeinde) ein.

Anschließend ging es in kleinen, jahrgangsgemischten Workshops weiter. Was bedeutet Frieden für mich? Wie kann ich selbst Werkzeug des Friedens sein? Diese Fragen beantworteten die Kinder auf ganz individuelle Weise. In der weiterführenden Stunde gab es verschiedene Angebote, mit kreativen Umsetzungen, die zum Nachdenken beispielsweise über Mohammed, Friedensymbole, Jesus oder Liedtexte rund um das Thema Frieden einluden.

Am Ende kamen alle Kinder wieder zusammen. Die Ergebnisse der Workshops wurden präsentiert und ein Abschlussfoto gemacht. Mit Armbändern, an denen das persönliche Friedenswort aufgefädelt wurde und einem Gefühl, dass jeder Einzelne etwas tun kann und muss, damit wir friedlich zusammen leben können, gingen alle mit vielen Eindrücken aus diesem Tag.

Obst und Gemüse als wichtiger Bestandteil der Ernährung

Schon seit 2012 nimmt die Roncalli-Schule am Schulobstprogramm des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen und der EU teil.

Die Initiative der EU wurde aus dem Gedanken geboren, den Kindern, die meist zu wenig an Obst und Gemüse zu sich nehmen, ein Angebot zu schaffen. In der Gemeinschaft anderer Kinder gesundes Essen zu sich zu nehmen, einmal etwas probieren, was man von zu Hause nicht kennt und Geschmack an gesunder Ernährung zu finden, das ist das Ziel des Programms und auch der Schule.

Der Verzehr von Obst und Gemüse liegt bei Kindern deutlich unter der von Fachleuten empfohlenen Menge, die zum gesunden Aufwachsen dazugehören.

Dreimal in der Woche erhalten die Kinder in der Schule nun über das Programm eine kostenlose Portion an Obst und Gemüse. Geschnitten und portioniert wird es von hilfsbereiten Eltern in unserer Schulküche. Kinder aus jeder Klasse holen die Obstkisten zur Frühstückpause ab. Gemeinsam werden dann die zusätzlichen Leckereien aus Obst und Gemüse gegessen.

Mit allen Eltern und Lehrkräften sind Regeln vereinbart, wie z.B. dass das Frühstücksbrot der Kinder gesund zu sein hat, kein helles Brot, kein süßer Aufstrich etc. und dass es in der Schule nur Wasser zu trinken gibt.  Dazu kommen begleitende Maßnahmen rund um die Vermittlung von Wissen zum Körper und der Wichtigkeit der Gesunderhaltung des Körpers. Zusammen bilden diese Maßnahmen eine gute Grundlage um den Kindern schon früh eine gesunde Lebensführung zu vermitteln.  

Gewaltfrei Lernen

Gewaltfrei Lernen möchte Schüler und Schulmitarbeiter (Kollegium und Betreuung) handlungsfähig für soziales Miteinander, gute Kommunikation und faire Konfliktlösung machen.

An der Roncalli- Schule haben wir folgende Regeln erarbeitet. Sie sind für alle gut sichtbar auf dem Schulgelände zu finden.

Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 DSGVO

In diesem Dokument informieren wir die Nutzerinnen und Nutzer unseres Internetangebots darüber,
– welche personenbezogenen Daten wir zu
– welchen Zwecken, auf
– welchen Rechtsgrundlagen verarbeiten und wie
– sie ihre Rechte wahrnehmen können.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortliche Stelle für dieses Internetangebot ist:

Roncalli-Schule
Roncallistr. 26
53840 Troisdorf
Deutschland
Tel.: 02241-83660
E-Mail: ggs.fwh@t-online.de
Website: www.roncalli-schule-troisdorf.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Wolfgang Dax-Romswinkel
Schulamt für den Rhein-Sieg-Kreis
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
53721 Siegburg
Deutschland
Tel.: 02241/13-0
E-Mail: datenschutz-schulen@rhein-sieg-kreis.de

III. Allgemeines

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nach den Grundsätzen der Datensparsamkeit. Das bedeutet, dass wir personenbezogene Daten nur verarbeiten, wenn dies zur Bereitstellung unseres Onlineangebots erforderlich ist. Die Zulässigkeit ist in Artikel 6 DSGVO geregelt. Den Gesetzestext in deutscher Fassung finden Sie unter https://dsgvo-gesetz.de/art-6-dsgvo/
Nachfolgend werden alle Elemente der Datenverarbeitung auf unserer Webpräsenz in Bezug auf Umfang, Zweck, Rechtsgrundlagen sowie Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten erläutert.

Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseiten werden automatisiert erhoben und in Logfiles gespeichert:

(1)       Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version,
(2)       Das Betriebssystem des Nutzers,
(3)       Den Internet-Service-Provider des Nutzers,
(4)       Die IP-Adresse des Nutzers,
(5)       Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
(6)       Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt,
(7)       Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Erhebung und Speicherung dieser Daten ist erforderlich, damit unser Server dem aufrufenden Nutzer die angeforderten Informationen ausliefern kann.
Die Speicherung in Logfiles dient der Sicherung der Funktionsfähigkeit und der Optimierung der Webseite. Eine weitergehende Auswertung der Daten – insbesondere eine Zusammenführung mit anderen Daten – erfolgt nicht.
Die Daten werden spätestens nach sieben Tagen gelöscht oder so verfremdet, dass Sie nicht mehr zugeordnet werden können.
Da die Verarbeitung dieser Daten für die Bereitstellung der Webseite aus technischen Gründen zwingend erforderlich ist, entfällt eine Widerspruchsmöglichkeit.

Cookies

Unser Internetangebot verwendet teilweise Cookies. Das sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, die dafür sorgen, dass unser Server Sie während Ihres Besuchs unserer Seiten von anderen, gleichzeitigen Nutzern unterscheiden kann. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs nicht mehr benötigt und daher automatisch gelöscht.
Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis sie von Ihnen gelöscht werden. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. In den Browsereinstellungen kann je nach verwendetem Browser festlegt werden, ob Sie über das Setzen von Cookies informiert werden wollen, Cookies nur im Einzelfall akzeptieren, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.
Cookies von Drittanbietern werden auf unseren Internetseiten weder gesetzt noch ausgewertet.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Mehr Informationen zu Cookies finden Sie unter https://de.wikipedia.org/wiki/HTTP-Cookie

Kontaktformular

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden. Nutzen Sie diese Möglichkeit der Kontaktaufnahme, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Darüber hinaus werden folgende Daten gespeichert:

(1)       Die IP-Adresse des Nutzers,
(2)       Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme.

Beim Abschicken des Formulars wird Ihre Einwilligung eingeholt und auf unsere Datenschutzerklärung verwiesen.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über bereitgestellte E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Der Zweck der Verarbeitung ist die Bearbeitung der mittels Kontaktformular oder per Email vorgetragenen Anliegen. Die über die Inhalte der Kommunikation hinausgehenden Daten werden benötigt, um Sicherheit und Funktionsfähigkeit zu gewährleisten und um Missbrauch zu verhindern. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Stellen außerhalb der Schule.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Verwendung des Kontaktformulars aufgrund der vorliegenden Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und die Informationen nicht mehr als Beleg für rechtlich relevante Vorgänge benötigt werden.
Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Konversation gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, sofern sie nicht für andere rechtliche Belange benötigt werden.

VII. Newsletter

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit kostenfreie Newsletter zu abonnieren. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden folgende Daten an uns übermittelt:

(1)       Email-Adresse
(2)       IP-Adresse des aufrufenden Rechners
(3)       Datum und Uhrzeit der Registrierung

Bei der Anmeldung wird Ihre Einwilligung eingeholt und auf unsere Datenschutzerklärung verwiesen.
Zweck der Verarbeitung der Email-Adresse ist die Zustellung des Newsletters. Die sonstigen Daten werden zur Verhinderung des Missbrauchs des Dienstes benötigt.
Die Daten werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht anderweitig verarbeitet. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an Dritte.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist aufgrund des Vorliegens einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird so lange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.
Das Abonnement des Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Hierzu dient ein entsprechender Link, der in jedem Newsletter enthalten ist. Diese Kündigung entspricht einem Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung der gespeicherten Daten für den Newsletter.